MOTORZEIGERWERK (MZW)

Motorzeigertreibwerk

Motorzeigertreibwerk zur Montage direkt hinter dem Zifferblatt.    

Durch die Sonderbaukonstruktion (spielfrei Kräfteübertragung) wird eine präzise Zeigerstellung erreicht. Die hier verwendeten Getriebemotoren ermöglichen ein schonendes Arbeiten der Gesamtantriebseinheit und der Zeiger. Das geräuscharme Getriebe des Motors (230 V ~) läuft in einem Ölbad, so daß Dauerschmierung vorhanden ist. Die Präzision ist durch Nadellagerführung nicht zu übertreffen. Große Temperaturschwankungen (-40 °C bis +50 °C) und Umwelteinflüsse erfordern eine spezielle Lagertechnik, die hier Verwendung findet. Gegen Schwallwasser und Schmutz bietet eine Blechabdeckhaube wirksamen Schutz.

Baureihe der Motorzeigertreibwerke für Zifferblatt-Einzelantrieb für Zifferblattdurchmesser bis 6,00 m

 

 

 

wp9a267e4b

Mechanisches Zeigerwerk zum Einbau in eine vorhandene, mechanische Turmuhren- Anlage.

 

 

Quelle: Perrot Turmuhren GmbH in Calw